Neuigkeiten

„Bioökonomie ist die bessere Ökonomie“ – Staatsminister Hubert Aiwanger nimmt die neuen Themenpapiere des SVB entgegen

Am 24. November 2022 fand im Rahmen der Veranstaltungsreihe „FIT FOR FUTURE – Unsere Unterstützung für Bayerns Industrie“ des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie die Abschlussveranstaltung in Straubing statt. Schwerpunkt der Veranstaltung waren die Themen Bioökonomie und Tourismus.

Staatsminister Hubert Aiwanger diskutierte mit Jutta Einfeldt von C.A.R.M.E.N. e.V. und Andreas Brunner, Geschäftsführer des Natur- & Wohlfühlhotels Brunner Hof oHG unter anderem, wie regionale Wertschöpfungsketten etabliert und ein verantwortungsvoller, nachhaltiger Umgang mit Ressourcen gefördert werden können.

Im Zuge der Veranstaltung zur Bioökonomie übergab Ratssprecherin Dr. Veronika Auer die drei neuen Themenpapiere des Sachverständigenrates Bioökonomie Bayern an den Staatsminister. In den Themenpapieren spricht der SVB der Bayerischen Staatsregierung Handlungsempfehlungen zu aktuellen und zentralen Themen rund um die Bioökonomie aus. Ganz im Sinne der Bioökonomie wurden die Themenpapiere auf Hanfpapier gedruckt und dem Staatsminister in einer Holzmappe überreicht.

Eines der Themenpapiere beschäftigt sich mit „Kreislaufwirtschaft im Kontext der Bioökonomie“. Hier wird die Notwendigkeit und das Potenzial einer Verbindung von Bioökonomie mit der Kreislaufwirtschaft mitunter anhand von Praxisbeispielen aufgezeigt. Die möglichst langfristige Bindung von Kohlenstoff im Kreislauf – sei es in einem langem oder mehreren kurzen Kreisläufen - trägt zum Klimaschutz und zur Reduzierung des Primärressourcenverbrauchs bei. Das Themenpapier „Akzeptanz als Bedingung für den Erfolg der Bioökonomie“ behandelt die die Akzeptanz biobasierter Prozesse und Produkte durch die Bevölkerung und wie die Transformation der Wirtschafts- und Lebensweise im gesellschaftlichen Kontext gelingen kann. Im dritten Themenpapier zu „Carbon Capture Utilization and Storage“ liegt der Fokus auf der Nutzung von Kohlenstoffdioxid und wie das CO2 in Zukunft gebunden und genutzt werden kann.

> Kreislaufwirtschaft im Kontext der Bioökonomie

> Akzeptanz als Bedingung für den Erfolg der Bioökonomie

> Carbon Capture Utilization and Storage im Kontext der Bioökonomie

bergabe Themenpapiere an Aiwanger durch Auer

Foto: StMWi/A.Heddergott

sbo logo

gefördert durch: 

Besuchen Sie uns auf
Linkedin Logo