Glossar

Hier finden Sie interssante und erklärungsbedürftige Begriffe rund um das Thema Bioökonomie.

Die Quellen der Begriffserklärungen finden Sie - soweit nicht anders genannt - unter

Nationale Bioökonomiestrategie (Quelle 1)

Energiewende A - Z C.A.R.M.E.N./StMWi (Quelle 2)

bioökonomie.de (Quelle 3)

Agrarökologie

Wissenschaftliches Teilgebiet der Ökologie, das landwirtschaftliche Produktion als Teil von Ökosystemen (u. a. mit Blick auf Ökosystemleistungen, Bodenfruchtbarkeit, Biodiversität) begreift und sich mit dem Verhältnis von Anbausystemen, Natur- und Ressourcenschutz befasst. Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) versteht darunter auch ein praktisches Konzept zur Transformation der Landwirtschaft in einkommensschwachen Ländern, das traditionelle kleinbäuerliche Anbauformen und lokales Wissen mit Erkenntnissen und Methoden moderner Wissenschaft verbindet. Das Ziel ist, kleinbäuerlichen Betrieben ein Einkommen auf Basis lokaler Kreisläufe zu sichern und dabei weitgehend auf externen Input (synthetischer Dünger, Pestizide) zu verzichten. (Quelle 1) 

sbo logo

gefördert durch: 

Besuchen Sie uns auf
Linkedin Logo