Grünes Bioraffineriekonzept zur dezentralen Verarbeitung von Grassilage

Prof. Dr. Volker Sieber,
Lehrstuhl für Chemie Biogener Rohstoffe, Technische Universität München

Bioraffinerien sind technische Anlagen, in denen Biomasse zu vielfältigen Zwischenprodukten und Produkten verarbeitet werden kann, zum Beispiel zu Chemikalien, Werkstoffen oder Kraftstoffen. Dabei werden die Rohstoffkomponenten möglichst vollständig genutzt. Mit dem Konzept einer grünen Bioraffinerie zur dezentralen Verarbeitung von Grassilage stellt Prof. Dr. Volker Sieber eine Möglichkeit zur stofflichen Nutzung von Wiesengras vor. > zum Download

Bioökonomie im Spannungsfeld zwischen Innovation und ethischem Anspruch

Prof. Dr. Markus Vogt,
Lehrstuhl  für Christliche Sozialethik, Ludwig-Maximilians-Universität München

März 2017 - Im Rahmen seines Vortrags bei der Fachtagung "Ressourcenschonende Biotechnologie in Bayern" des Projektverbunds BayBiotech erläutert Herr Prof. Dr. Vogt die Bedeutung und Notwendigkeit verantwortungsvoller Innovation (responsible Innovation) sowie ethischer Zielbestimmungen für Fortschritt, um ambivalente Wirkungen im ökologischen und sozialen Bereich zu verhindern. > zum Download

Ethische Fragen der Bioökonomie

Prof. Dr. Markus Vogt,
Lehrstuhl  für Christliche Sozialethik, Ludwig-Maximilians-Universität München

Im Rahmen seines Vortrags beim 23. C.A.R.M.E.N.-Forum "Bioökonomie – Lösungen für die Zukunft" geht Herr Prof. Dr. Vogt auf ethische Fragen der Bioökonomie ein. In sieben Thesen veranschaulicht er die Anforderungen an die Interpretation und die ethische Fundierung des Begriffs Bioökonomie aus Sicht eines Sozialethikers und Theologen. > zum Download

Der Sachverständigenrat

Der Sachverständigenrat Bioökonomie Bayern berät das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie zur Weiterentwicklung der Bioökonomie. Als unabhängiges Beratungsgremium erarbeitet er Empfehlungen und gibt Impulse für die Entwicklung einer bayerischen Bioökonomiestrategie.

Den Rat kennenlernen

Die Bioökonomie

Die Bioökonomie beschreibt die Transformation zu einer nachhaltigen, biobasierten Wirtschaftsweise. Sie basiert auf dem Wissen über biologische Prozesse und der Nutzung dieses Wissens für die Entwicklung von Technologien und innovativen Produkten.

Bioökonomie kennenlernen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok