Sachverständigenrat Bioökonomie Bayern

November 2017 - Das Positionspapier betrachtet das Ernährungssystem im Kontext der Bioökonomie und widmet sich folgenden Kernfragen: Wie kann die Transformation zu einer nachhaltigen Bioökonomie gelingen, ohne die Ernährungssicherheit zu gefährden? Wie können technische und soziale Innovationen der Bioökonomie genutzt werden, um die Ernährungssituation zu verbessern und zugleich positive ökologische, ökonomische und gesellschaftliche Synergien zu ermöglichen? Wie können und müssen sich dafür die ernährungsrelevanten Wertschöpfungsketten und ihre Netzwerke ändern?

Mit dem Positionspapier möchte der Sachverständigenrat die Fakten und Perspektiven der Bioökonomie darstellen, zielführende Handlungsmöglichkeiten für Bayern aufzeigen und als Impulsgeber den Meinungsaustausch fördern.

> zum Download

Der Sachverständigenrat

Der Sachverständigenrat Bioökonomie Bayern berät das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie zur Weiterentwicklung der Bioökonomie. Als unabhängiges Beratungsgremium erarbeitet er Empfehlungen und gibt Impulse für die Entwicklung einer bayerischen Bioökonomiestrategie.

Den Rat kennenlernen

Die Bioökonomie

Die Bioökonomie beschreibt die Transformation zu einer nachhaltigen, biobasierten Wirtschaftsweise. Sie basiert auf dem Wissen über biologische Prozesse und der Nutzung dieses Wissens für die Entwicklung von Technologien und innovativen Produkten.

Bioökonomie kennenlernen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok