Hier finden Sie Veröffentlichungen des Sachverständigenrats Bioökonomie Bayern sowie individuelle Publikationen seiner Mitglieder.

Sachverständigenrat Bioökonomie Bayern

Das Papier beschreibt anhand der Fallstudie einer zur Bioraffinerie umgewidmeten ehemaligen petrochemischen Anlage in Italien, wie unter Einbindung der regionalen Landwirtschaft nachwachsende Rohstoffe produziert und zu chemischen Grundstoffen verarbeitet werden. Die Produkte werden zum Beispiel für die Herstellung biologisch abbaubarer Materialien genutzt und unter anderem zu Verpackungen, Einweggeschirr und Abfallsäcken verarbeitet. Angesichts ihrer ökologischen und technischen Vorteile sieht der Sachverständigenrat die Notwendigkeit, diese Produkte im Wettbewerb mit fossil basierten Produkten zu unterstützen.

> zum Download

Sachverständigenrat Bioökonomie Bayern

Das Papier beschreibt die Bedeutung der Nutzung biogener Ressourcen als wesentlichen Beitrag der Bioökonomie zur nachhaltigen Entwicklung. Eine nachhaltige Bioökonomie zeichnet sich diesbezüglich durch die ausreichende Versorgung mit ausschließlich nachhaltig produzierter Biomasse aus. Neben der Herausforderung der mengenmäßigen Versorgung mit nachhaltig produzierter Biomasse stellen sich auch weitere Fragen, etwas nach den Auswirkungen möglicher Importe sowie nach einem akzeptierten Verständnisses von nachhaltiger Erzeugung von Lebensmitteln und Biomasse.

> zum Download

Sachverständigenrat Bioökonomie Bayern

Das Papier beschäftigt sich mit der Etablierung von Leuchtturmprojekten der Bioökonomie. Damit sind vorbildliche Vorhaben gemeint, die neben ihrem eigentlichen Zweck vor allem eine Signalwirkung für zahlreiche Folgevorhaben haben. Die Realisierung von Leuchtturmprojekten ist eine wichtige Maßnahme, um Innovationen voranzutreiben und die Technologieführerschaft des Standorts Bayern zu unterstreichen. Dafür sind auch neue Anlagen im industriellen Maßstab notwendig.

> zum Download

Prof. Dr. Volker Sieber, Lehrstuhl für Chemie Biogener Rohstoffe, Technische Universität München

Bioraffinerien sind technische Anlagen, in denen Biomasse zu vielfältigen Zwischenprodukten und Produkten verarbeitet werden kann, zum Beispiel zu Chemikalien, Werkstoffen oder Kraftstoffen. Dabei werden die Rohstoffkomponenten möglichst vollständig genutzt. Mit dem Konzept einer grünen Bioraffinerie zur dezentralen Verarbeitung von Grassilage stellt Prof. Dr. Volker Sieber eine Möglichkeit zur stofflichen Nutzung von Wiesengras vor.

> zum Download

Prof. Dr. Markus Vogt, Lehrstuhl  für Christliche Sozialethik, Ludwig-Maximilians-Universität München

Im Rahmen seines Vortrags beim 23. C.A.R.M.E.N.-Forum "Bioökonomie – Lösungen für die Zukunft" geht Herr Prof. Dr. Vogt auf ethische Fragen der Bioökonomie ein. In sieben Thesen veranschaulicht er die Anforderungen an die Interpretation und die ethische Fundierung des Begriffs Bioökonomie aus Sicht eines Sozialethikers und Theologen.

> zum Download

Sachverständigenrat Bioökonomie Bayern

Als Grundlage für zukünftige strategische Empfehlungen und Maßnahmen zur Förderung der Bioökonomie hat der Sachverständigenrat Bioökonomie Bayern eine Analyse der vorhandenen Strukturen und Ansätze der Bioökonomie in Bayern durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen den Freistaat als Region mit günstiger biogener Rohstoffsituation und als starken Wirtschaftsstandort, an dem der Produktion und Nutzung biogener Rohstoffe eine wichtige volkswirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung zukommt. Gleichwohl offenbart die Analyse Verbesserungsmöglichkeiten bei der weiteren Entwicklung der Bioökonomie.

> zum Download

Der Sachverständigenrat

Der Sachverständigenrat Bioökonomie Bayern wurde 2015 durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten einberufen. Als unabhängiges Beratungsgremium erarbeitet er Empfehlungen und gibt Impulse für die Entwicklung einer bayerischen Bioökonomiestrategie.

Den Rat kennenlernen

Die Bioökonomie

Die Bioökonomie beschreibt die Transformation zu einer nachhaltigen, biobasierten Wirtschaftsweise. Sie basiert auf dem Wissen über biologische Prozesse und der Nutzung dieses Wissens für die Entwicklung von Technologien und innovativen Produkten.

Bioökonomie kennenlernen