21.02.2017 - Mit den Themen „Nachhaltige Landnutzung und Ressourcenstrategie“ und „Leuchtturmprojekte“ hat der Sachverständigenrat Bioökonomie Bayern die ersten beiden Schwerpunktthemen einer nun startenden Veröffentlichungsserie publiziert. Darin nimmt der Rat zu Schwerpunktthemen der Bioökonomie Stellung und verweist auf Herausforderungen und notwendige Maßnahmen für die Entwicklung der Bioökonomie in Bayern.

Die Papiere fassen wesentliche Erkenntnisse der Arbeit der Ratsmitglieder sowie der Diskussionen des Sachverständigenrat zusammen. Sie sollen zu der Debatte darüber beitragen, wie die Entwicklung der Bioökonomie in Bayern Chancen für eine nachhaltige Entwicklung eröffnen kann. Die Themenpapiere des Sachverständigenrats Bioökonomie Bayern sowie weitere Publikationen stehen auf der Website des Rats unter > Publikationen zur Verfügung. Weitere Veröffentlichungen folgen unter anderem zu den Themen „Biologisch abbaubare Werkstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen“ und „1G-Bioethanoltechnologie im Bioraffinerieverbund“. Rückfragen und Anmerkungen sind jederzeit willkommen. Bitte richten Sie diese an die Geschäftsstelle des Sachverständigenrats Bioökonomie Bayern.

Der Sachverständigenrat

Der Sachverständigenrat Bioökonomie Bayern wurde 2015 durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten einberufen. Als unabhängiges Beratungsgremium erarbeitet er Empfehlungen und gibt Impulse für die Entwicklung einer bayerischen Bioökonomiestrategie.

Den Rat kennenlernen

Die Bioökonomie

Die Bioökonomie beschreibt die Transformation zu einer nachhaltigen, biobasierten Wirtschaftsweise. Sie basiert auf dem Wissen über biologische Prozesse und der Nutzung dieses Wissens für die Entwicklung von Technologien und innovativen Produkten.

Bioökonomie kennenlernen