Termin:       14. - 17. November 2017

Ort:             Brüssel, Belgien

Zur Vorbereitung auf die kommenden Aufrufe 2018 des Horizont 2020 Programmteils "Bioökonomie" (Gesellschaftliche Herausforderung 2) organisiert die Europäische Kommission in der Zeit vom 14. bis 17. November 2017 eine Informationswoche in Brüssel.

> Link zur Veranstaltung

Termin:      16. November 2017

Ort:             München, Deutschland

Mit dem Forum „ForschungsLand Bayern – Hier wächst Wissen“ bietet das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) in Kooperation mit C.A.R.M.E.N. e.V. einen Treffpunkt für alle Akteure aus der Land- und Forstwirtschaft sowie dem Ernährungsbereich. Dieses Jahr richtet sich der Blick auf die anwendungsorientierte Bioökonomieforschung und die Implikationen für eine nachhaltigere und ökonomischere - eben bioökonomische - Wirtschaftsweise. Seien Sie dabei, um den Austausch hierüber in interaktiven Formaten zu bereichern und helfen Sie, die Bioökonomie der Zukunft aktiv mitzugestalten. Die Veranstaltung bietet die Gelegenheit, sich mit den Experten der Forschungseinrichtungen des StMELF und weiteren Gästen aus Wissenschaft und Wirtschaft zu aktuellen Trends, Herausforderungen und Chancen auszutauschen und potenzielle Kooperationen zu initiieren.

 

Termin:       28. November 2017

Ort:             Köln, Deutschland

Die Konferenz konzentriert sich auf die Forschung für eine erfolgreiche Umsetzung einer nachhaltigen wissensbasierten Bioökonomie, die auf der Integration von wissenschaftlichem Fachwissen in verschiedenen Disziplinen basiert. Alle relevanten Disziplinen müssen das volle Potenzial erneuerbarer Ressourcen erforschen, um Lösungen für die großen gesellschaftlichen Herausforderungen zu entwickeln.Externe Wissenschaftler und BioSC Mitglieder präsentieren ihre interdisziplinären Forschungsprojekte, in denen sie Bioökonomiethemen aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Ergänzend wird eine Postersession stattfinden. Zudem zeigen die neu implementierten BioSC FocusLabs zum ersten Mal ihre vielversprechenden Forschungsaktivitäten für die integrierte Bioökonomie in NRW
 

Termin:       28. - 29. November 2017

Ort:             Berlin, Deutschland

Today, there is a bioplastic alternative to almost every conventional plastic material and corresponding application. While offering the same qualities and functionalities as their conventional counterparts, bioplastics strive to be even better by providing innovative solutions with improved properties and performances as well as the unique ability to reduce emissions and our dependency on fossil resources. The 12th edition of the annual European Bioplastics Conference will showcase just how biopolymers are ‘Making the Difference’ in driving innovations forward for more sustainability, resource efficiency, and functionality.

> Link zur Veranstaltung

Der Sachverständigenrat

Der Sachverständigenrat Bioökonomie Bayern wurde 2015 durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten einberufen. Als unabhängiges Beratungsgremium erarbeitet er Empfehlungen und gibt Impulse für die Entwicklung einer bayerischen Bioökonomiestrategie.

Den Rat kennenlernen

Die Bioökonomie

Die Bioökonomie beschreibt die Transformation zu einer nachhaltigen, biobasierten Wirtschaftsweise. Sie basiert auf dem Wissen über biologische Prozesse und der Nutzung dieses Wissens für die Entwicklung von Technologien und innovativen Produkten.

Bioökonomie kennenlernen

Stellenausschreibung

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n Mitarbeiter/in für die Geschäftsstelle.

Zur Stellenausschreibung