Sachverständigenrat Bioökonomie Bayern

Das Papier beschreibt anhand der Fallstudie einer zur Bioraffinerie umgewidmeten ehemaligen petrochemischen Anlage in Italien, wie unter Einbindung der regionalen Landwirtschaft nachwachsende Rohstoffe produziert und zu chemischen Grundstoffen verarbeitet werden. Die Produkte werden zum Beispiel für die Herstellung biologisch abbaubarer Materialien genutzt und unter anderem zu Verpackungen, Einweggeschirr und Abfallsäcken verarbeitet. Angesichts ihrer ökologischen und technischen Vorteile sieht der Sachverständigenrat die Notwendigkeit, diese Produkte im Wettbewerb mit fossil basierten Produkten zu unterstützen.

> zum Download

Der Sachverständigenrat

Der Sachverständigenrat Bioökonomie Bayern berät das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie zur Weiterentwicklung der Bioökonomie. Als unabhängiges Beratungsgremium erarbeitet er Empfehlungen und gibt Impulse für die Entwicklung einer bayerischen Bioökonomiestrategie.

Den Rat kennenlernen

Die Bioökonomie

Die Bioökonomie beschreibt die Transformation zu einer nachhaltigen, biobasierten Wirtschaftsweise. Sie basiert auf dem Wissen über biologische Prozesse und der Nutzung dieses Wissens für die Entwicklung von Technologien und innovativen Produkten.

Bioökonomie kennenlernen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok